Das war unser Programm 2019:

 

Donnerstag, 12. September

Uhrzeit
Titel
Speaker
09.15 Uhr
Begrüßung
Judith Strücker
Agentur Jugendstil
09.30 Uhr
Keynote ||  Selbstbewusst aber unselbstständig – wird das die Generation Z? Was kommt auf Unternehmen zu?
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann ist Sozialwissenschaftler und gehört zum Leitungsteam der bekannten Shell Jugendstudien. Seit 2009 arbeitet er als Senior Professor of Public Health and Education an der Hertie School of Governance in Berlin. In seinem Vortrag wird Dr. Hurrelmann erläutern, was Unternehmen bei der Ansprache der neuen Generation beachten sollten.
Prof. Dr. Klaus Hurrelmann
Hertie School of Governance
10.15 Uhr
Vortrag ||  Fluch oder Segen? – Wie Künstliche Intelligenz die Arbeitswelt verändert
Algorithmen nehmen uns immer mehr Aufgaben ab, sie beeinflussen schon heute unseren Alltag, unsere Gesellschaft, unsere zukünftigen Jobprofile. Dr. Dirk Hecker gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der KI-Forschung und zukünftige Entwicklungen, die uns in allen Branchen, auch dem Recruiting, tangieren werden. 
Dr. Dirk Hecker
Fraunhofer-Allianz Big Data und Künstliche Intelligenz
11.00 Uhr
Kaffeepause
11.30 Uhr
Vortrag ||  Virtuelle Roadshow für Ihre Ausbildung – so hinterlassen Sie mit 360°-Videos einen bleibenden Eindruck an Schulen und auf Jobmessen.
Frau Schwarz erzählt uns, wie Sie über die Initiative „Dein erster Tag“ potentielle Bewerber mit 360°-Videos begeistern. Mit der so genannten Schulbox, die Lehrer kostenlos anfordern können, reist Ihr Video an Schulen und lässt Ihre Ausbildung via Virtual-Reality-Brille lebendig werden.
Esther Schwarz
Dein erster Tag, Studio2B GmbH
12.15 Uhr
Vortrag ||  Vielfalt in der Ausbildung
Zukünftige Arbeitswelten und die Mitarbeiter der Zukunft.
Was heißt bei der Gewobag Vielfalt? Wie finden wir Unterstützung in den Unternehmen? Vielfalt und Leistung – Widerspruch oder Co-Existenz?
Martina Heger
Gewobag
13.00 Uhr
Mittagspause
14.00 Uhr
Workshop ||  Und was kommt jetzt? Re-recruiting in der Ausbildung – zwischen schwarzem Loch und Karriereeinstieg.
Viele Unternehmen haben mittlerweile die Bedürfnisse junger Generationen erkannt und sich vielfältig darauf eingestellt. Allerdings bleiben die generationsspezifischen Bedürfnisse auch nach der Ausbildung gleich und die Unternehmen kämpfen mit der Verbleibequote nach erfolgreicher Ausbildung. Berufsorientierung beginnt während der Ausbildung von vorn. Wie umgehen, mit der inneren Unruhe der Multioptionsjugendlichen? Wie können wir jungen Menschen ein Gefühl von Förderung und Entwicklung geben? In seinem Workshop erläutert Michael Hanschmidt, wie Unternehmen in der Zielfindung während er Ausbildung mitspielen können und liefert methodische Ideen aus der Berufsorientierung zum Transfer in Unternehmen. Achtung, Aktivität!
Michael Hanschmidt
Büro für Zukunft
14.00 Uhr
Workshop ||  Mit guten Geschichten unterschiedliche Zielgruppen erreichen: So macht es der MADSACK Medien Campus
Um im War for Talents trotzdem noch die guten Bewerber auf sich aufmerksam zu machen, informiert der MADSACK Medien Campus über die vielen Ausbildungsmöglichkeiten der Mediengruppe und gibt direkte Einblicke in den persönlichen Arbeitsalltag der Azubis, Dualis, Volontäre und Trainees. Somit werden die Nachwuchskräfte selbst aktiv, können sich einbringen und die Arbeitgebermarke auf authentische Weise stärken. Das ist so einfach, dass es jedes Unternehmen für sich adaptieren sollte.
Luisa Frischemeier, Josina Kelz
MADSACK
14.00 Uhr
Workshop ||  Storytelling: Lernen vom Theater
Natürlich kennen sich Theaterleute mit Storytelling aus – immerhin verdienen sie seit gut 3000 Jahren ihren Lebensunterhalt damit, dass sie Geschichten erzählen. Die Regeln des Marktes haben sich im Zeitalter der Informations- und Reizüberflutung dabei kein Stück geändert. Immer noch gilt: Einen vom Pferd erzählen können viele, aber sich ein Trojanisches Pferd ausdenken? – ich zeige Ihnen, wie Sie es schaffen, dass Ihre Story unter die Haut geht und direkt ins Herz, damit Ihre Botschaft bei anderen wirklich ankommt. Sie sollen Ihre Ideen und Gefühle zu denen Ihrer Zuhörer machen
Matthias Simon
Leiter Scharlatan Academy
14.00 UhrWorkshop ||  Audiovisuelles Storytelling: Sinn stiften wie im Film
Wo finden wir Geschichten? Wie kommunizieren wir sie? Worüber können wir lachen? Und wie sieht das aus und hört es sich an? In vier Übungen nähert sich der Workshop dem non-fiktionalen narrativen Sinnstiften an und seinem filmsprachlichen Ausdruck. Arno Stallmann ist Dramaturg: Er berät Autorinnen und Autoren in ihrer filmischen und literarischen Arbeit und Initiativen in ihrer Kommunikation.
Arno Stallmann
15.30 Uhr
Kaffeepause
16.00 Uhr
Workshop ||  Feeling statt Floskel – so verzaubern Ihre Stellenanzeigen junge Bewerber
Pia Antwerpes hat in über 20 Jahren Recruiting Expertise schon unzählige Stellenanzeigen getextet und kennt die Zielgruppe der Generation Y und Z in- und auswendig. In ihrer Coaching Praxis unterstützt sie zudem Young Professionals bei der Beruf(ung)sfindung. Sie wundert sich oft darüber, wie wenig Arbeitgeber über den Nachwuchs und dessen Bedürfnisse wissen und hilft ihnen daher, die richtige Ansprache für die jeweilige Zielgruppe zu finden. Authentizität ist das Credo. Was das für Ihr Personalmarketing bedeutet, erfahren Sie hier.
Pia Antwerpes
happyjobstarters
16.00 Uhr
Workshop ||  Familiensache – Recruiting von Jugendlichen über die Ansprache der Eltern
In diesem Workshop geht es um die Schlüsselrolle des Elternhauses – welche Bedürfnisse haben die Eltern der Generation Z im Bewerbungsprozess ihrer Kinder? Außerdem gibt es spannendes Best Practice zur Einbindung der Eltern in den Berufsfindungsprozess.
Kerstin Staudtmeister
Dialog Organisationsberatung
16.00 Uhr
Workshop ||  Mit guten Geschichten unterschiedliche Zielgruppen erreichen: So macht es der MADSACK Medien Campus
Um im War for Talents trotzdem noch die guten Bewerber auf sich aufmerksam zu machen, informiert der MADSACK Medien Campus über die vielen Ausbildungsmöglichkeiten der Mediengruppe und gibt direkte Einblicke in den persönlichen Arbeitsalltag der Azubis, Dualis, Volontäre und Trainees. Somit werden die Nachwuchskräfte selbst aktiv, können sich einbringen und die Arbeitgebermarke auf authentische Weise stärken. Das ist so einfach, dass es jedes Unternehmen für sich adaptieren sollte.
Luisa Frischemeier, Josina Kelz
MADSACK
16.00 UhrWorkshop ||  Audiovisuelles Storytelling: Sinn stiften wie im Film
Wo finden wir Geschichten? Wie kommunizieren wir sie? Worüber können wir lachen? Und wie sieht das aus und hört es sich an? In vier Übungen nähert sich der Workshop dem non-fiktionalen narrativen Sinnstiften an und seinem filmsprachlichen Ausdruck. Arno Stallmann ist Dramaturg: Er berät Autorinnen und Autoren in ihrer filmischen und literarischen Arbeit und Initiativen in ihrer Kommunikation.
Arno Stallmann
17.30 UhrSumUpJudith Strücker
Agentur Jugendstil
17.45 UhrKölsch Empfang
18.30 UhrAbendevent

 

Freitag, 13. September

Uhrzeit
Titel
Speaker
09.00 Uhr
Begrüßung
Judith Strücker
Agentur Jugendstil
09.15 Uhr
Keynote ||  Wer hat’s erfunden? So geht die Schweiz auf Azubijagd.
Jörg Buckmann unterstützt Firmen leidenschaftlich dabei, sich auf dem Arbeitsmarkt Gehör zu verschaffen - lustvoll, engagiert und immer mit einer guten Portion Humor. Buckmann schwärmt von Unternehmen, die sich trauen, neue Wege zu gehen. Für seinen Vortrag bringt er eine Menge frechmutige Best Practices mit.
Jörg Buckmann
Buckmann gewinnt
10:00 Uhr
Vortrag ||  Die Lehre deines Lebens – Mutiges Azubimarketing mit Witz
Celine Keiling hat bei KNIPEX ihre Ausbildung zur Industriekauffrau absolviert und erfolgreich die Prüfung zur Personalfachkauffrau abgelegt. Sonja Clemens leitet die Aus- und Weiterbildung bei KNIPEX. Beide Frauen stehen für die spannende und witzige Azubimarketingkampagne „Die Lehre deines Lebens“. Achtung: Es kneift!
Celine Keiling, Sonja Clemens
Knipex

10.40 Uhr
Vortrag ||  Get real: Echter Content von echten Azubis in Echtzeit auf Snapchat.
Peer Karstedt und Stefan Hay stehen für eine mit einem HR Excellence Award prämierte, spannende Azubimarketing-Aktion: authentischer Inhalt von jungen Leuten für junge Leute. Keine Corporate-Kommunikation, sondern Ausbilder und Auszubildende, die mit ihren Stories 24 Stunden live sind.
Peer Karstedt, Stefan Hay
ThyssenKrupp
11.20 Uhr
Brunch
12.00 Uhr
Workshop ||  SchülerInnen als Experten – wie kommt Ihr Recruiting bei der Zielgruppe an?
Stellen Sie sich live dem Urteil der GEN Z und diskutieren Sie mit ihr Ihre Azubi-Ansprache.
Sabine Gärtner
Agentur Jugendstil
12.00 Uhr
Workshop ||  Was Sie schon immer von Ihrer Zielgruppe wissen wollten…
Die Teilnehmer des Workshops werden mit Tools aus dem Design Thinking die echten Bedürfnisse unserer Zielgruppe verstehen und ganzheitlich erfassen, um daraus im nächsten Schritt die richtigen Ideen und erfolgreiche Maßnahmen zu entwickeln.
Kerstin Staudtmeister
Dialog Organisationsberatung
12.00 UhrWorkshop ||  Azubis als Firmenchefs – Chancen und Grenzen alternativer Ausbildungskonzepte
Azubi als Firmenchef? Wie soll das denn gehen? Und wo sind die Grenzen? Stefan Hüppe erläutert am Beispiel von Boehringer Ingelheim die praktische Umsetzung dieses Ausbildungskonzepts und diskutiert mit den Teilnehmern die Möglichkeiten in deren Ausbildungssituation.
Stefan Hüppe
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
13.00 Uhr
Dialog||  Moderatorin, Schauspielerin und Influencerin Joyce Ilg im Gespräch mit Schülern, Ausbildern und PersonalernJoyce Ilg
14.00 UhrSumUp
14.15 UhrEnde